Punt Zimbarn dar Siban Komàüne-Sleghe - Venetien

Federazione Cimbri dei 7 Comuni-Asiago - Veneto

Sauris / Zahre

Sauris - Friuli-Venezia Giulia / Zahre - Friaul-Julisch Venetien
Friuli-Venezia Giulia / Friaul-Julisch Venetien

Val Canale / Kanaltal

Val Canale - Friuli Venezia Giulia / Kanaltal - Friaul-Julisch Venetien
Friuli Venezia Giulia / Friaul-Julisch Venetien

Sappada / Plodn

Sappada - Veneto / Plodn - Venetien
Veneto / Venetien

Rimella / Remmalju

Rimella - Piemonte / Remmalju - Piemont
Piemonte / Piemont

Issime / Éischeme

Issime - Valle d'Aosta / Éischeme - Aostatal
Valle d'Aosta / Aostatal

Gressoney / Greschoney

Gressoney - Vall d'Aosta / Greschoney - Aostatal
Vall d'Aosta / Aostatal

Carcoforo / Chalchoufe

Carcoforo - Piemonte / Chalchoufe - Piemont
Piemonte / Piemont

Alagna Valsesia / Im Land

Alagna Valsesia - Piemonte / Im Land - Piemont
Piemonte / Piemont

XIII Comuni / Dreizehn Gemeinden

XIII Comuni - Veneto / Dreizehn Gemeinden - Venetien
Veneto / Venetien

Sette Comuni / Sieben Gemeinden

Sette Communi - Veneto / Sieben Gemeinden - Venetien
Veneto / Venetien

Luserna / Lusérn

Luserna - Trentino-Alto Adige / Lusérn - Trentino-Südtirol
Trentino-Alto Adige /Trentino-Südtirol

Campello Monti / Kampel

Campello Monti - Piemonte / Kampel - Piemont
Piemonte / Piemont

Valle del Fersina / Fersental

Valle del Fersina - Trentino-Alto Adige / Fersental - Trentino-Südtirol
Trentino-Alto Adige /Trentino-Südtirol

Timau / Tischlbong

Timau - Friuli Venezia Giulia / Tischlbong - Friaul-Julisch Venetien
Friuli Venezia Giulia / Friaul-Julisch Venetien

Cansiglio / Tzimbrise Loite bon Kansilien

Cansiglio - Veneto / Tzimbrise Loite bon Kansilien - Venetien
Veneto / Venetien

Formazza / Pumatt

Formazza - Piemonte / Pumatt - Piemont
Piemonte / Piemont

Unsere Vollversammlungen

Die Vollversammlung des Komitees besteht aus den gesetzlichen Vertretern (oder deren Bevollmächtigten) aller » Mitgliedsgemeinschaften. Sie versammelt sich in der Regel einmal im Jahr abwechselnd bei einer anderen Gemeinschaft.

Vollversammlung 2015 in Kampel
Vollversammlung 2014 in Lusérn / Luserna

Ein Walser steht an der Spitze

SPRACHINSELN: Einheitskomitee hat neue Führung gewählt – Vertreter der deutschenGemeinschaften des italienischen Alpenbogens von Aosta bis zum Friaul

LUSERN (hd). Im Rahmen der jüngsten Jahresversammlung des „Einheitskomitees der deutschen historischen Sprachinseln in Italien“ wurde nicht nur eine Tagung abgehalten (wie berichtet), sondern auch das Einheitskomitee neu gewählt.

Koordinator des Einheitskomitees der historischen deutschen Sprachinseln in Italien ist nunmehr Marco Angster aus Grechóney (Aosta), seine Stellvertreterin Anna Maria Trenti aus Lusern (Welschtirol). Zu Beiräten wurden Paola Borla aus Remmalju (Aosta), Velia Plotzner aus Tischlbong und Lucia Protto aus Zahre (Friaul) gewählt. Bestätigt wurden Sekretär Luis Thomas Prader (Südtirol) und Kassier Luis Nicolussi Castellan (Welschtirol).

Weiters wurde ein » Wörterbuch kostenlos verteilt, in welchem 700 der gebräuchlichsten täglichen Ausdrücke in der Sprache der jeweiligen Ort- oder Talschaft wiedergegeben wurde. Das Wörterbuch in Form einer querformatigen Hochglanzbroschüre wurde von einer Arbeitsgruppe, bestehend aus Ingeborg Geyer, Marco Angster, Marcella Benedetti und Luis Thomas Prader in mühevoller Kleinarbeit herausgegeben.

Von den oben genannten Sprachinseln haben insgesamt 34 Personen mitgearbeitet. Hergestellt wurde es bei Athesia Druck und finanziert von der Region Trentino Südtirol. An alle Teilnehmer wurde es kostenlos verteilt. Ein besonderer Dank ging am Ende der Tagung an die Region Trentino Südtirol, vertreten durch den Direktor des Amtes für Sprachminderheiten, Sieghard Gamper, für die finanzielle Unterstützung seit der Gründung des Komitees im Jahr 2002, womit zahlreiche Initiativen und Publikationen ermöglicht wurden.

Vollversammlung 2013 in Roana / Robaan

Versammlung am 12. und 13 Oktober. Anwesenheit der Generalkonsulin der Republik Österreich in Italien, Frau Sigrid Berka – Vorstellung des Buches „Le nostre parole/Unsere Wörter“ . Die Veröffentlichung erfolgt in 11 verschiedenen Sprachen und zwar für Timau/Tischlbong, Sauris/Zahre, Plodn/Sappada,  Sette Comuni/Siben Komoine,  XIII Comuni/XIII Komaunj, Luserna/Lusérn, Valle dei Mocheni/Bersntol,  Formazza/Pomatt, Rimella/Remmalju und Campello Monti/Kampel,   Issime/Eischeme, Gressoney/Greschoney.  

Vollversammlung 2012 in Timau / Tischlbong

Versammlung am 28., 29. und 30. September  Das Erarbeiten einer Sprachinselkarte wird initiiert.  Die Karte wird in einer Auflage von 50.000 Exemplaren im Dezember 2012 veröffentlicht.   

Vollversammlung 2011 in Ljetzan / Giazza

Versammlung am 8. und 9. Oktober. Erstmalige Anwesenheit des Sprachinselvereins Wien.

Vollversammlung 2010 in Rimella / Remmalju

Vollversammlung 16. und 17. Oktober   Genehmigung neues Logo und Vorarbeiten zu  DVD Pimpa und zum Kinderbuch „Animali dalle idee chiare“ . Die DVD wird in 8 Sprachen veröffentlicht und zwar für: Luserna/Lusérn , Valle dei Mocheni/Bersntol,  Sauris/Zahre , Rimella/Remmalju, Issime/Eischeme , XIII Comuni/XIII Komaunj,  Sappada/Plodn. ,  Das Kinderbuch wird in 7 Sprachen herausgegeben und zwar für  Luserna/Lusérn, Valle dei  Mocheni/Bersntol,  Sauris/Zahre,  Rimella/Remmalju, Gressoney/Greschoney, Issime/Eischeme Timau/Tischlbong.  

Vollversammlung 2009 in Tarvisio

Vollversammlung 17. und 18. Oktober. Neuwahl des Vorstandes. Marcella Benedetti wird zur neuen Koordinatorin gewählt.

Vollversammlung 2008 in Sappada / Plodn

Versammlung am 27.und 28. September  Vorstellung des Kinderbuches „Binta & violet“. Es ist das eine Veröffentlichung in 9 Sprachen und zwar für die Gemeinschaften : Gressoney-Issime/Greschoney-Eischeme,  Rimella/Remmalju, Campello Monti/Kampel, XIII Comuni/XIII Komaunj,  Valle dei Mocheni/Bersntol, Sauris/Zahre, Timau/Tischlbong, Luserna/Lusérn, Sette Comuni/Siben Komoine. 

Vollversammlung 2007 in Bersntol / Valle di Mocheni

Versammlung 14. und 15. April

Vollversammlung 2006 in Bozen

Europäische Akademie - Versammlung am 26. Oktober. Die begonnenen Initiativen (homepage und Kinderbücher) sollen weiter geführt werden. 

Vollversammlung 2005 in Gressoney

Versammlung am 11. und 12. September. Vorstellung der Publikationen „Isole di cultura“ und “Lebendige Sprachinseln“ . Es werden 2000 Kopien je Sprache gedruckt.

Vollversammlung 2004 in Alagna

Versammlung am 22.und 23. Mai

Vollversammlung 2003 in Sauris / Zahre

Versammlung am 11. und 12. Oktober . Es wird beschlossen, an einer Publikation über die Sprachinseln zu arbeiten und an die Erstellung einer eigenen Internetseite zu schreiten.

Vollversammlung 2002 (konstituierende Sitzung)

Versammlung am 25. und  26. Mai; am 26. Mai offizielle Gründung des „Einheitskomitee der historischen deutschen Sprachinseln in Italien“ und formelle Genehmigung der Satzungen.

2001 Europäisches Jahr der Sprachen

Das Südtiroler Kulturinstitut organisiert am 12.  und 13.  Mai  in Zusammenarbeit mit EBLUL (European Bureau for Lesser Used Languages), mit CONFEMILI (Comitato Federativo Nazionale Minoranze Linguistiche in Italia), dem Südtiroler Volksgruppeninstitut und der Gemeinde Neumarkt eine öffentlich zugängliche Studientagung zum Thema „Deutsche Sprachinseln  in Oberitalien – Gegenwart und Zukunft“ 

Am 10 und 11. Oktober findet in Lusèrn ein Folgetreffen statt, bei welchem ein besseres gegenseitiges Kennenlernen erfolgt und vertiefende Überlegungen über  eine zukünftige gemeinsame Zusammenarbeit angestellt werden.